Du willst Rugby spielen?

Das freut uns natürlich! Egal welches Alter, Geschlecht oder Statur – im Rugby gibt es für jede/n einen Platz. Um dir beim Einstieg zu helfen, beantworten wir hier ein paar häufig gestellte Fragen. Du hast weitere Fragen? Dann melde dich einfach bei uns und wir helfen dir gerne weiter!

Wo kann ich Rugby spielen?
Momentan gibt es in Oberösterreich drei Rugby-Vereine in Linz, Hargelsberg, und Traunkirchen am Traunsee. Dazu gibt es in einigen Schulen ein regelmäßiges Rugby-Angebot – alle aktuellen Trainingszeiten und -orte findest du hier. Bitte setze dich vor deinem ersten Training kurz mit dem jeweiligen Verein in Verbindung, ein Einstieg ist aber prinzipiell jederzeit möglich. Kein passendes Angebot in deiner Nähe? Dann schau bitte zur letzten Frage auf dieser Seite.

Was brauche ich für Rugby?
In erster Linie Spaß an Bewegung und Teamsport! Für das erste Training empfehlen wir Fußball-Noppenschuhe (bzw. Hallen-Schuhe beim Indoor-Training), einen einfachen Oberkiefer-Zahnschutz (gibt es beim Sporthandel meist in der Kampfsport-Abteilung) und möglichst reißfeste, der jeweiligen Jahreszeit angepasste Sportbekleidung. Es gibt auch einige Sport-Outlets die immer wieder günstige Rugby-Ausrüstung (Rugby-Schuhe, -Trikots und -Hosen) im Angebot haben.

Worum geht es bei Rugby?
Rugby ist ein Ballsport mit Spaß und viel Dynamik und eine der wenigen Team-Kontakt-Sportarten in Österreich, was den besonderen Reiz ausmacht. Wir legen viel Wert auf die weltweiten Grundwerte unseres Sports: Solidarität, Integrität, Leidenschaft, Disziplin und Respekt. Besonders der letzte Punkt – Respekt gegenüber Gegnern, Mitspielern und Schiedsrichtern – ist wichtig in einem Kontaktsport. Wenn du etwas über die Regeln erfahren möchtest, empfehlen wir dir die Seite von World Rugby, die das Regelwerk mit zahlreichen Bildern und Videos anschaulich erklärt.

Ich bin x Jahre alt. Bin ich zu alt / zu jung für Rugby?
Nein. In OÖ wird Rugby für jedes Alter geboten. Es gibt kontaktlose Formen des Rugby (Touch-Rugby, Tag-Rugby), die bereits im Kindergarten-Alter gespielt werden und die sich auch für Erwachsene eignen, die sich vom Kontakt beim Rugby abgeschreckt fühlen. Da Rugby ein Amateur-Sport in Österreich ist, kann man auch als Quereinsteiger höheren Alters noch mit Rugby beginnen und hat mit etwas Talent und Motivation durchaus Chancen, sich einen Platz in der Start-Aufstellung eines Teams zu erarbeiten. Für die älteren Semester versuchen wir zudem Old Boys/Girls Teams zu organisieren, die an entsprechenden Turnieren teilnehmen.

Was kostet es, Rugby zu spielen?
Unsere Vereine verlangen von ihren aktiven Mitgliedern Beiträge im Bereich von 150€ pro Jahr, Kinder und Jugendliche zahlen üblicherweise die Hälfte. Die genauen Modalitäten sind bitte beim jeweiligen Verein zu erfragen. Dazu kommen im Vergleich zu vielen anderen Sportarten geringe Kosten für die Ausrüstung (Schuhe, Zahnschutz).

Kann ich mit Rugby in OÖ Geld verdienen?
Um ehrlich zu sein, momentan nein. Rugby ist in Österreich noch ein reiner Amateur-Sport und uns fehlen noch einige Jahre Entwicklung hin zu einem (semi-)professionellen Betrieb. Fast alle Funktionäre und Trainer arbeiten ehrenamtlich bzw. für geringfügige Aufwandsentschädigungen und die Spieler/innen zahlen Mitgliedsbeiträge um ihre Vereine beim Betrieb zu unterstützen. Aber einige junge österreichische Talente haben auch bereits den Sprung ins Ausland zu Profi-Teams geschafft und mit ausreichend Motivation und Ehrgeiz ist dieser Schritt durchaus machbar!

Bei mir in der Nähe gibt es keinen Rugby-Verein. Was kann ich tun?
Warum nicht einfach selbst einen Rugby-Verein gründen? Dafür benötigt man lediglich zwei Personen und es ist (bis auf ein paar Euro Gebühren) fast kostenlos. Wir unterstützen dich gerne bei den ersten Schritten mit Muster-Statuten, einem Leitfaden für die Anmelde-Formalitäten, Trainings-Equipment und ausgebildeten Trainern. Zum Start benötigt ihr nicht viel mehr als ein paar motivierte/interessierte Leute, eine Wiese und einen Ball!